Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 23.05.2006

Der Exorzismus von Emily Rose

(The Exorcism of Emily Rose)
USA 2005, Thriller, Horror 120 Minuten

Basierend auf einer wahren, deutschen Begebenheit erzählt der ebenso aufwühlende, wie intelligente Thriller die Geschichte und den Leidensweg der jungen Studentin Emily Rose (JENNIFER CARPENTER), die von schrecklichen Visionen und krampfartigen Anfällen heimgesucht wird. In einem außergewöhnlichen Entschluss erkennt die katholische Kirche die satanische Besessenheit des Mädchens offiziell an. Pfarrer Moore (TOM WILKINSON) führt den umstrittenen Exorzismus durch,

 

der tragischerweise zu Emilys Tod führt. Der Geistliche wird daraufhin wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Seine Anwältin Erin Bruner (LAURA LINNEY), selbst mehr als skeptisch gegenüber Emilys Besessenheit, versucht, die Unschuld des Pfarrers zu beweisen und die Wahrheit ans Licht zu bringen. Doch was ist die Wahrheit?

War Emily wirklich von dämonischen Mächten besessen oder litt sie lediglich an einer schweren Krankheit?


 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden


 




  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Sony Pictures




Bewertungen

Bewertung

- Würde ich mir selber empfehlen

Kritik

"Der Exorzismus von Emily Rose" ist eine spannende Mischung aus Gerichts und Horrorfilm. Die eindrucksvolle Inszenierung der wahren Begebenheit aus Deutschland ist Regisseur Scott Derrickson gelungen. Die Darstellerischen Leistungen sind ausgezeichnet, das Gesamturteil sehenswert
  Diese Kritik wird automatisch aus 160 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Laura Linney 9,11 Bewerten
Tom Wilkinson 9,23 Bewerten
Jennifer Carpenter 9,49 Bewerten
Campbell Scott 8,08 Bewerten


User Kritiken

alle Userkritiken anzeigen
Eigene Kritik schreiben
gulo
Junior Kritiker
am 18.02.2006
Deis ist ein klasse Film wie ich ihn selten gesehen habe , ich musste mich, nach dem ich ihn gesehen habe, hinsetzen und überlegen (das hat noch nie ein Film geschaft). Das hat mich seh beeintruckt. Ich kann diesen Film nur weiter empfehlen
 
Member gelöscht
Junior Kritiker
am 05.01.2006
Exorzismus war schon Mal besser präsentiert worden. Mir persönlich gefällt "Der Exorzist" besser als das da. Obwohl der Film gut gemacht ist, wird er mit der Zeit wirklich langweilig. Einschlafen könnte man. Die spannenden Szenen sind jedoch wirklich meisterhaft umgesetzt worden, ebenso wie die kleinen SpecialEffects. War mir den Film zweimal ansehen und bleibe beim Entschluss dass ich ihn nicht so gut finde.
 
alle Userkritiken anzeigen


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
The Fog - Nebel des Grauens   Das Spiel der Macht   Dick und Jane Zu allem bereit   Zathura - Ein Abenteuer im Weltraum   The Producers