Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 15.12.2005

Der Herr des Hauses

(Man of the House)
USA 2005, Komödie, Action 100 Minuten

Zeugen zu schützen, ist eine Herausforderung. Mit ihnen zu leben, ein Ding der
Unmöglichkeit. Diese bittere Erfahrung muss der knallharte Texas Ranger Roland
Sharp (TOMMY LEE JONES) am eigenen Leib machen, als die Schlüsselfigur im
Prozess gegen einen Drogenbaron liquidiert wird und er die einzigen Zeugen dieses
Mordes beschützen soll: eine Gruppe Cheerleader! Getarnt als Assistenz-Trainer muss
Sharp mit den Mädels unter ein Dach ziehen – und erlebt als deren Babysitter bald sein
blaues Wunder. Denn statt sich mit Drogenhändlern rumzuschlagen, muss sich der
toughe Cop seinem bisher schwersten Auftrag stellen: auf fünf praktisch
unkontrollierbare junge Damen aufzupassen. Schon bald steckt er bis über beide Ohren
in Pompons und wird mit typisch weiblichen Problemen aller Art konfrontiert…

 




Bewertungen

Bewertung

- TV tauglich

Kritik

In "der Herr des Hauses" schlüpft Tommy Lee Jones wieder in seine Paraderolle als Texas Ranger, diesmal in einer Komödie. Die emotionsgeladene Story kann durch witzige Dialoge und gelungene Pointen punkten. Die überzeugende darstellerische Performance kann sich sehen lassen. Diesmal ein sehenswert.
  Diese Kritik wird automatisch aus 9 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Tommy Lee Jones 7,2 Bewerten
Vanessa Ferlito 8,33 Bewerten
Paula Garcés 8 Bewerten
Kelli Garner 8,67 Bewerten


User Kritiken

Eigene Kritik schreiben
noch keine Kritiken geschrieben


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Per Anhalter durch die Galaxis   House of Wax   Chuckys Baby   Das Schwiegermonster   Star Wars Episode III - Die Rache der Sith