Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 03.11.2005

Die Bluthochzeit

D/BE 2005, Drama 91 Minuten

Nie hätte Mark Walzer (Arne Lenk) sich träumen lassen, dass er an seinem
Hochzeitstag seine Braut Sophie (Lisa Maria Potthoff) noch einmal "erobern" muss.
Denn Marks schwerreicher Vater Hermann Walzer (Armin Rohde) gibt zusehends
den Kotzbrocken und legt sich wegen einer Vorspeise mit dem von Finanznöten
geplagten Gourmetkoch Franz Berger (Uwe Ochsenknecht) an, in dessen
gehobenem Landgasthof in der Eifel das Hochzeitsessen stattfinden soll. Langsam
aber unausweichlich gerät der Festtag außer Kontrolle. Der idyllische Landgasthof
wird zur belagerten Festung, in der die Gewalt zwischen den beiden Alten eskaliert.
Walzer kümmert es wenig, dass auch Unbeteiligte in Mitleidenschaft gezogen
werden, und auch der anfangs besonnene Berger verliert zunehmend die Nerven.
Alle Versuche, die sturköpfigen Kampfhähne zu stoppen, scheitern, und so steuert
die Hochzeit auf ein überraschendes Ende zu ...

 




Bewertungen

Bewertung

- TV tauglich

Kritik

Die Bluthochzeit ist ein sehenswertes Drama mit hochkarätiger deutscher Besetzung. Die fesselnde Geschichte ist gut gelungen. Die Performance der Darsteller ist ausgezeichnet.
  Diese Kritik wird automatisch aus 6 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Armin Rohde 8,2 Bewerten
Uwe Ochsenknecht 7 Bewerten
Josef Heynert 5,5 Bewerten
Arne Lenk 8,2 Bewerten


User Kritiken

Eigene Kritik schreiben
noch keine Kritiken geschrieben


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
The Amityville Horror   Miss Undercover 2   Hostage - Entfuehrt   Die Maske 2 - Die naechste Generation   Elektra