Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 27.01.2006

Die Insel

(The Island)
USA 2005, Thriller, Science Fiction 127 Minuten

Lincoln Six-Echo (McGregor) und Jordan Two-Delta (Johansson) leben Mitte des 21. Jahrhunderts in einer scheinbar utopischen Wohneinheit, die in Wirklichkeit ein Gefängnis ist. Wie alle Bewohner werden sie ständig überwacht, angeblich zu ihrem eigenen Schutz. Sie alle hoffen, irgendwann auf Die Insel reisen zu dürfen: die allerletzte unverseuchte Oase auf der Erde. Denn es heißt, dass alle Menschen auf der Welt außer ihnen bei einer Umweltkatastrophe umgekommen sind.
Seit

 

kurzem wird Lincoln jedoch von unerklärlichen Albträumen geplagt. Immer ungeduldiger stellt er sein Gefangenendasein infrage. Doch auf die Wahrheit ist er nicht vorbereitet: Neugierig geworden, entdeckt Lincoln, dass sein gesamtes Leben eine einzige Lüge ist und die Insel nur Auswuchs eines grausamen Betrugsmanövers. Ihm wird klar, dass er, Jordan und alle anderen tot sehr viel mehr wert sind als lebendig. Die Zeit wird knapp, und so flieht Lincoln mit Jordan aus der

 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden
einzigen Welt, die sie kennen. Draußen entkommen sie den wachsamen Augen des unheimlichen Instituts, und ihre anfangs platonische Freundschaft entwickelt sich zu einer intensiven Beziehung. Doch schon haben die gnadenlosen Schergen des Instituts die Verfolgung aufgenommen. Lincoln und Jordan kennen nur ein Ziel: am Leben zu bleiben.

 




  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Warner Bros.




Bewertungen

Bewertung

- Selten guter Film

Kritik

Ewan McGregor und Scarlett Johannson schlüpfen in "Die Insel" gemeinsam in die Rolle von 2 Sträflingen in einer Science Fiction Strafanstalt. Trotz des nicht gerade neuen Genres erzählt der Film eine spannende Geschichte. Die eindrucksvolle Inszenierung sowie einwandfreie Special Effects werten den Film auf. Alles in Allem ein sehenswerter Science Fiction Streifen.
  Diese Kritik wird automatisch aus 325 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Ewan McGregor 9,02 Bewerten
Scarlett Johansson 9,01 Bewerten
Djimon Hounsou 7,98 Bewerten
Steve Buscemi 8,13 Bewerten


User Kritiken

alle Userkritiken anzeigen
Eigene Kritik schreiben

phreek
Meisterkritiker
am 26.03.2008
WOW !!!!! Also das ist mal ein Film. Hat man vorher nocht nicht gesehen. Faszinierende Storyline unglaubliche Schauspieler. Reißt jeden aus dem Stuhl. Dieser Film sollt unbedingt in jeder DVD-Sammlung enthalten sein. Viel SPASS !!!!
"Es sind schon Menschen für einen Bruchteil dessen, was Sie gesehen haben, bei lebendigem Leibe verbrannt worden." - Die neun Pforten
 
BIGstudios
Junior Kritiker
am 26.05.2007
Muss man auf jedenfall gesehen haben!!!
 
alle Userkritiken anzeigen


User Kommentare

Kommentar schreiben
Lutz
Junior Kritiker
am 21.01.2008
Gute Story, detaiert inszeniert! Leider durch Hollywood typische Fehler und unlogische Actionszenen abgewertet. Totzdem sehenswert!
 
Die Hochzeits Crasher   Siegfried   Fantastic Four   Honeymooners   Madagascar