Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 28.03.2006

Die Legende des Zorro

(Legend of Zorro)
USA 2005, Action, Abenteuer 131 Minuten

Der maskierte Rächer reitet wieder. Zehn Jahre, nachdem Don Alejandro De La Vega (ANTONIO BANDERAS) erstmals die Maske des Zorro angelegt und gegen korrupte, machtgierige Dons und für die Rechte des kalifornischen Volkes gefochten hat, steht der Held nun vor seinem größten Kampf. Dabei sehnt sich Zorro nach einem normalen, ruhigen Familienleben mit seiner Frau Elena (CATHERINE ZETA-JONES) und seinem kleinen Sohn Joaquin (ADRIAN ALONSO).

Doch Ruhe wird Zorro in diesen

 

Zeiten schwerlich finden. Denn im Jahr 1850 steht Kalifornien kurz davor, zum 31. Bundesstaat der USA zu werden – ein politischer Plan, den die skrupellosen Mitglieder einer mysteriösen Gemeinschaft, deren Wurzeln bis ins Mittelalter zurückreicht, mit allen Mitteln verhindern wollen. Und als wäre das allein nicht genug, stiehlt der verbrecherische McGivens (NICK CHINLUND) das Land der Kalifornier und bedroht das Leben der friedlichen Bürger.

Zorro kämpft

 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden
also an zwei Fronten: Er muss zum einen seinen kalifornischen Landsleuten zu Hilfe eilen, damit sie zu Bürgern der Vereinigten Staaten von Amerika werden können, und zum zweiten den korrupten McGivens stoppen. Und auch zu Hause ficht der aufrechte Held einen schwierigen Kampf aus – denn durch seine Heldentaten als Zorro ist Don Alejandro immer seltener für seine Frau und seinen Sohn da. Joaquin wünscht sich gar einen Vater wie Zorro … schließlich hat der Junge

 


keine Ahnung davon, dass es sein Vater ist, der in dem Kostüm des maskierten Helden steckt. Und als ihm Elena sogar mit Scheidung droht und von dem charmanten, aristokratischen Armand (RUFUS SEWELL) umworben wird, steckt Alejandro in dem Dilemma seines Lebens: Hängt er Maske und Cape an den Nagel und lässt das Volk von Kalifornien im Stich? Oder riskiert er es, seine große Liebe und seinen Sohn womöglich für immer zu verlieren…?


  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Sony Pictures




Bewertungen

Bewertung

- Würde ich mir selber empfehlen

Kritik

Die Fortsetzung des beinahe Kinoklassikers "Die Maske des Zorro" mit sensationeller Besetzung lässt einiges erwarten. Diesmal bekommen wir von Regisseur Martin Campbell eine eindrucksvoll inszenierte, fesselnde Story zu sehen, welche mit atemberaubenden Special Effects übersät ist. Die ausgezeichneten Leistungen von Zeta Jones und Banderas tragen Ihres zum Gesamturteil sehenswert bei.
  Diese Kritik wird automatisch aus 42 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Antonio Banderas 9,23 Bewerten
Catherine Zeta-Jones 8,76 Bewerten
Rufus Sewell 7,82 Bewerten
Nick Chinlund 6,56 Bewerten


User Kritiken

alle Userkritiken anzeigen
Eigene Kritik schreiben
Menju
Junior Kritiker
am 15.01.2006
für einen teletabigugger is der film nix, den film kann man erst ab 18 guggen, drunter is der zu hart!...coole sound effekte begleiten die actionszenen...un der sprengstoff....geile sache!!!!!!!!
 
Member gelöscht
Junior Kritiker
am 12.11.2005
Der neue Zorro Film hat es in sich. Die Story ist relativ gut. Sie beinhaltet einige Szenen die man vom Sinn her eigentlich schon aus Filmen kennt. Wurden doch witzig und zugleich ernst gestaltet. Die Dialoge und die Darstellung sind insgesamt mit etwas Witz gestaltet. Auch wenn einige Szenen vielleicht ein wenig übertrieben wirken, empfehle ich den Film... Insgesamt ein sehr guter Film.
 
alle Userkritiken anzeigen


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Imaginary Heroes   Der Exorzismus von Emily Rose   The Fog - Nebel des Grauens   Das Spiel der Macht   Dick und Jane Zu allem bereit