Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 14.12.2007

Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer

USA 2007, Action, Science Fiction 92 Minuten

Als er aus den Tiefen des Weltalls taucht, ist schnell klar, dass es sich um einen neuen und übermächtigen Gegner handelt, der nicht nur New York, sondern die ganze Welt bedroht: der SILVER SURFER. Die kosmischen Kräfte dieses spektakulären Angreifers suchen ihresgleichen. Auf seinem galaktischen und mental steuerbaren Surfbrett entwickelt er Geschwindigkeiten schneller als das Licht und durchquert mühelos selbst den Hyperraum. Die silberne Haut, die seinen aerodynamischen

 

Körper umgibt, ist beinahe undurchdringbar, und weder extremste Hitze noch gefährliche Strahlung oder völliges Vakuum machen dem SILVER SURFER das Geringste aus.

Sogar für die sympathischen und ihrerseits mächtigen Superhelden der FANTASTIC FOUR scheint dieser faszinierende und geheimnisvolle Widersacher unbesiegbar…


 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden


 




  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Constantin




Bewertungen

Bewertung

- TV tauglich

Kritik

Handlung: fesselnd
Inszenierung: originell
Special Effects: überzeugend
Dialoge: witzig
Sound: durchschnittlich
  Diese Kritik wird automatisch aus 10 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Ioan Gruffudd 5,25 Bewerten
Jessica Alba 5,6 Bewerten
Chris Evans 5,25 Bewerten
Michael Chiklis 7,25 Bewerten


User Kritiken

Eigene Kritik schreiben
amokfrosch
Kritiker
am 04.01.2008
Was erwartet man von Marvel Helden? Oder von einer Fortsetzung? Oder von bekannten Schauspielern? Richtig: Gute Unterhaltung. Die bekommt man im zweiten Abenteuer der Fantastic Four auf jeden Fall. Meiner Meinung nach ist er sogar besser als der erste Teil. Das zwischenmenschliche Spiel der Vier sorgt für viel Witz. Der Silver Surfer bring den nötigen Kontrast. Er ist tiefgründig und ein harter Gegner. Mit vielen Special Effects und einer teils atemberaubenden Geschwindigkeit ist dieser Film genau die richtige Unterhaltung!
 

crazyreini
Junior Kritiker
am 04.09.2007
Ich hatte keine hohen Ansprüche an das erste Sequel von Fantastic Four und wurde daher auch nicht enttäuscht. Ich wurde gut unterhalten, es gab keine langweiligen Momente. Die Action kommt gut rüber, die "Beziehungsprobleme" passten gut in die Gesamtstory. Alles in allem gutes Popcornkino. Und Jessica Alba ist immer einen Blick wert :-)
 


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Evan Allmaechtig   Angel - Ein Leben wie im Traum   Von Frau zu Frau   Die Simpsons - Der Film   Beste Zeit