Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 16.03.2006

Flightplan - Ohne jede Spur

(Flight Plan)
USA 2005, Thriller 98 Minuten

Kyle Pratt (JODIE FOSTER) steht unter Schock. Ihr Gesicht ist zu einer Maske gefroren. Sie lebt ihr Leben wie unter einer Glocke, realisiert nicht mehr, was in der Außenwelt vor sich geht. Ihre Existenz trägt surreale Züge. Sie ist allein. Sie und ihre sechsjährige Tochter Julia (MARLENE LAWSTON). Denn Kyles Mann David ist tot, von einem Dach gefallen, erst vor ein paar Tagen. Vielleicht ist er auch gesprungen. Selbstmord. Doch das will sich Kyle nicht eingestehen. Ihr ist, als

 

wäre David noch bei ihr. Als begleitete er sie noch durch die eisigen Straßen des winterlichen Berlins.
Ein schöner Traum. Aber doch nur ein Traum. Die Realität sieht anders aus. Am nächsten Tag wird Kyle die Leiche ihres Mannes zurück in die Vereinigten Staaten überführen. Eine letzte Nacht noch in Berlin. Allein mit ihrer Tochter, an die sie sich voller Kummer und Trauer schmiegt. Im Haus nebenan stehen zwei junge Männer und starren hinüber

 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden
in das Zimmer von Julia. Als Kyle erneut nach ihnen sieht, sind sie verschwunden. Julia will Berlin nicht verlassen. Sie will nicht einmal die Wohnung verlassen. Liebevoll bietet Kyle ihrer Tochter an, sie unter ihrem Mantel zu verstecken. Keiner muss sie sehen, wenn sie nicht will.

 




  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Walt Disney Studios




Bewertungen

Bewertung

- Würde ich mir selber empfehlen

Kritik

Nach 3 Jahren Pause sehen wir Jodie Foster wiede im Kino. Diesmal in einem Film mit verwirrender Story, welche unspektakulär inszeniert wurde. Foster und Co sehen wir in überzeugender Performance. Alles in Allem ein mäßig sehenswerter Film.
  Diese Kritik wird automatisch aus 52 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Jodie Foster 8,25 Bewerten
Peter Sarsgaard 6,09 Bewerten
Sean Bean 8,27 Bewerten
Kate Beahan 5,43 Bewerten


User Kritiken

alle Userkritiken anzeigen
Eigene Kritik schreiben
shodan
Junior Kritiker
am 07.01.2006
Ein guter und spannender Film. Aber zum vergleich zu "Die Vergessenen" ist der vorher genannte Film doch noch eine Spur fesselnder und interessanter!
The movie is the live
 
Member gelöscht
Junior Kritiker
am 25.12.2005
Also ich fand den Film sehr spannend und packend. Man weiß nie wer der Böse ist und erst zum Schluss wird das Geheimnis gelüftet. Ich kann flightplan nur empfehlen
 
alle Userkritiken anzeigen


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Die Abenteuer von Shark Boy und Lava Girl   Die Legende des Zorro   Imaginary Heroes   Der Exorzismus von Emily Rose   The Fog - Nebel des Grauens