Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 06.07.2007

Harry Potter und der Feuerkelch

(Harry Potter and the Goblet of Fire)
USA 2005, Fantasy 157 Minuten

Harry Potter (DANIEL RADCLIFFE) sieht schweren Zeiten entgegen.
Er wird von Albträumen geplagt, seine Narbe peinigt ihn mehr als üblich. Deswegen ist er froh, dass er keine Zeit mehr hat, über diese beängstigenden Visionen nachzugrübeln, denn vorerst nimmt er mit seinen Freunden Ron (RUPERT GRINT) und Hermine (EMMA WATSON) an der Quidditch-Weltmeisterschaft teil.
Doch der Himmel über dem Quidditch-Zeltplatz erstrahlt auf unheimliche Weise: Dort funkelt das Dunkle

 

Mal, das Erkennungszeichen des bösen Lord Voldemort. Beschworen wird es von seinen Gefolgsleuten, den Todessern, die sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen haben, seit Voldemort (RALPH FIENNES) vor 13 Jahren verschwunden ist – in jener Nacht, in der er Harrys Eltern ermordet hat.
Harry wünscht sich nichts sehnlicher, als in die sicheren Mauern der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei zurückzukehren, wo Professor Dumbledore (MICHAEL GAMBON) ihn

 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden
beschützen kann. Doch in diesem Jahr läuft nichts so wie sonst.
Dumbledore kündigt an, dass das Trimagische Turnier, einer der spannendsten und gefährlichsten Wettkämpfe für Zauberer, diesmal von Hogwarts ausgerichtet wird. Je ein Champion wird aus den drei größten und renommiertesten Zaubererschulen ausgewählt, die dann in einer Serie lebensgefährlicher Aufgaben gegeneinander antreten, um den begehrten Trimagischen Pokal zu gewinnen.
Die

 


Hogwarts-Schüler staunen nicht schlecht, als die eleganten Mädchen der Beauxbatons-Akademie und die grüblerischen Durmstrang-Jungen die Große Halle füllen – alle warten atemlos auf die Wahl ihrer Champions...



  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Warner Bros.




Bewertungen

Bewertung

- Würde ich mir selber empfehlen

Kritik

Dieser Film führt die Geschichte der Vorgänger spannend weiter und enttäuscht auf keiner Linie. Die beeindruckenden Special Effects werden aufwendig inszeniert. Der Film reisst die Zuschauer mit sich, da die Darsteller eine ausgezeichnete Performance bieten.Der hinterlassene Eindruck ist positiv.
  Diese Kritik wird automatisch aus 153 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Daniel Radcliffe 7,96 Bewerten
Rupert Grint 8,06 Bewerten
Emma Watson 9,04 Bewerten
Michael Gambon 6,97 Bewerten


User Kritiken

alle Userkritiken anzeigen
Eigene Kritik schreiben
HARRYS FEIND51
Junior Kritiker
am 22.08.2006
Ich hasse diesen dummenHarry Potter wie hässlig kann man nur sein sogar ein Pener auf der Straße sieht besser aus als der aber sonst sins alle Schauspieler in ordnung ausser malfoy die kannalratte
ICH HASSE DIESEN SCHEISS POTTER
 
reesewitherspoon101
Kritiker
am 01.05.2006
Der Film ist scheiße so wie alle anderen Teile.
 
alle Userkritiken anzeigen


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Wo die Liebe hinfaellt   Der Herr der Diebe   Syriana   North Country   V for Vendetta