Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 10.04.2008

Jindabyne Irgendwo in Australien

(Jindabyne)
Australien 2007, Drama 123 Minuten

Als Stewart (GABRIEL BYRNE) beim traditionellen Angelausflug mit seinen Freunden in den Bergen die Leiche einer jungen Frau entdeckt, beschließen die Männer den grausigen Fund erst einige Tage später, nach erfolgreichem Fisch-Fang, bei der Polizei zu melden. Stewarts Frau Claire (LAURA LINNEY), die erst dann von dem Unglück erfährt, als Stewart von der Polizei zu einem Verhör abgeholt wird, ist zutiefst erschüttert. Ihre ohnehin schon vorbelastete Ehe wird einer

 

harten Belastungsprobe ausgesetzt. Claire kämpft verbissen um die Wahrheit und stellt sich allen (Not-) Lügen, Verdächtigungen und Mutmaßungen entgegen, die das öffentliche Leben einer ganzen Kleinstadt bedrohen. Bald muss sich zeigen, ob Claire ihre eigenen Vorstellungen von Moral und Gewissen wichtiger sind als ihre Familie, die sie vor Jahren schon einmal ohne Vorankündigung verlassen hat...

 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden


 




  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Sony Pictures




Bewertungen

Bewertung

- TV tauglich

Kritik

Handlung: verwirrend
Inszenierung: unspektakulär
Darstellerische Leistungen: authentisch
Dialoge: langatmig
  Dieser Film wurde erst 2 mal bewertet.
Helfen Sie die Kritik relevanter zu machen und bewerten Sie diesen.
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Laura Linney keine Bewertung Bewerten
Gabriel Byrne keine Bewertung Bewerten
Deborra-Lee Furness keine Bewertung Bewerten
John Howard keine Bewertung Bewerten


User Kritiken

Eigene Kritik schreiben
noch keine Kritiken geschrieben


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Jennas Kuchen - Fuer Liebe gibt es kein Rezept   30 Days of Night   Lissi und der wilde Kaiser   Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling   Trade - Willkommen in Amerika