Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 09.01.2006

LA Crash

(Crash)
USA 2004, Drama 113 Minuten

36 Stunden in L.A.. 36 Stunden im Leben einer Handvoll Menschen, die nicht
unterschiedlicher sein könnten. Und doch führt das Schicksal sie zusammen, lässt ihre Wege
kreuzen und wieder auseinander gehen, ihre Leben für kurze Zeit in den gleichen Bahnen
laufen. Sie sind Bewohner einer Megacity im ganz normalen Ausnahmezustand, hin
und her gerissen zwischen Angst, Wut und Verzweiflung und der alles überwindenden Kraft
der Hoffnung und des Glücks.
Mit

 

einem brillanten All-Star-Cast (u.a. Sandra Bullock, Brendan Fraser, Matt Dillon, Don
Cheadle, Ryan Phillippe) und einem genial komponierten, mitreißend dicht erzählten Plot
liefert »Million Dollar Baby«-Drehbuchautor Paul Haggis in seinem Regie-Debüt ein
packendes Drama und ergreifendes Plädoyer für Menschlichkeit.

 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden


 




  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Universum




Bewertungen

Bewertung

- Selten guter Film

Kritik

Paul Haggis, Drehbuchautor von Million Dollar Baby zeigt in seinen Regiedebüt hervorragende Arbeit durch die eindrucksvolle Inszenierung der fesselnden Story. Der Film wird begleitet von tiefgründigen Dialogen und die überzeugenden darstellerischen Leistungen der Starbesetzung lassen keine Wünsche offen. Somit gibt es das Gesamturteil sehenswert
  Diese Kritik wird automatisch aus 54 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Sandra Bullock 7,92 Bewerten
Don Cheadle 8,83 Bewerten
Matt Dillon 9 Bewerten
Brendan Fraser 6,89 Bewerten


User Kritiken

Eigene Kritik schreiben
Member gelöscht
Junior Kritiker
am 31.03.2006
Der Film ist der best, den ich seit halbes Jahr angesehen habe. Nachdem habe ich viele Kritikartikel im Net über diesen Film gelesen. Ich finde, die meiste Kritiker haben nicht den Kern des Films getroffen. Es geht im Film nicht über den Rassismus und Co. sondern die Realität. Damit meine ich das Zusammenleben von den unterschiedlichen Menschen und die Illution der Multikulti. Wenn du ein denkender Mensch ist, seh den Film an, sonst will der dir nicht gefallen.
 


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Herbie Fully Loaded   Sahara - Abenteuer in der Wueste   Mr. and Mrs. Smith   My Summer of Love   Melinda und Melinda