Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start:

Love Vegas

(What Happens in Vegas...)
USA 2008, Komödie 95 Minuten

LOVE VEGAS erzählt aus der hemmungslosen, verrückten und feierreichen Stadt – stets nach dem bekannten Motto „What happens in Vegas stays in Vegas“. Doch was wäre, wenn das, was einem in angetrunkenem Party-Zustand in der sündhaften Stadt passiert ist, doch bis nach Hause folgt? Das Leben wäre komplett auf den Kopf gestellt. Genau das passiert in LOVE VEGAS zwei Menschen, wie sie gegensätzlicher nicht sein können und es führt zu einer Kette

 

von irrwitzigen und peinlichen Zwischenfällen.
Da ist auf der einen Seite der charismatische Party-Löwe Jack Fuller (ASHTON KUTCHER), auf der anderen die zugeknöpfte Joy McNally (CAMERON DIAZ), zwei New Yorker auf einem Wochenend-Urlaub in Las Vegas. Ein bisschen Alkohol, ein wenig Spaß – kein Problem. Oder doch? Denn da ist ja auch noch die Hochzeitslizenz, ausgestellt auf ihre beiden Namen. Ein Riesenfehler, den sie am Abend vorher doch noch so leichten Herzens

 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden
begangen haben...
Aber damit nicht genug. Nicht nur, dass die beiden den Bund fürs Leben geschlossen haben, sie haben später am Abend auch noch drei Millionen Dollar am Einarmigen Banditen gewonnen. Genaugenommen hat Jack gewonnen – mit Joys 25 Cents. An der Maschine, an der sie bereits gespielt hatte. Oder war’s anders herum? Also, wem gehört die Kohle nun?

Das soll nun in Manhattan entschieden werden, von Richter Whopper (DENNIS MILLER) – weil die

 


beiden verheirateten Streithähne sich wegen des Geldes einfach nicht einigen können. „Sechs Monate Ehe“ lautet das Urteil, da kann Steve „Hater“ Hader (ROB CORDDRY), Jacks bester Freund und Rechtsbeistand, noch so vehement Widerspruch einlegen. Whopper verbietet die Annullierung der Ehe, „friert“ das Geld auf einem Konto ein und zwingt das verantwortungslose, alkoholselige Paar so, ihre „Ehe“ noch einmal zu überprüfen – zusammen wohnen und wöchentliche Eheberatung inklusive!
Richter Whopper ist nämlich ein Mann alter Schule und er ist sich sicher, dass die jungen Leute von heute nichts mehr hassen als etwas wirklich auszuprobieren. Außerdem ist er der Überzeugung, dass bei einem Prozess ohnehin nur die Anwälte von den Dollarmillionen profitieren würde. Und so erklärt der Richter die beiden Streithähne auch noch ganz offiziell zu Mann und Frau. Punkt.

  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Twentieth Century Fox




Bewertungen

Bewertung

noch keine Bewertung vorhanden

Kritik

derzeit nur "Eigene Kritik" möglich
  Dieser Film wurde erst mal bewertet.
Helfen Sie die Kritik relevanter zu machen und bewerten Sie diesen.
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Cameron Diaz 7,33 Bewerten
Ashton Kutcher 7 Bewerten
Lake Bell 6,6 Bewerten
Krysten Ritter 6 Bewerten


User Kritiken

Eigene Kritik schreiben
noch keine Kritiken geschrieben


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Fleisch ist mein Gemuese   Daddy ohne Plan   Iron Man   Blind Wedding - Hilfe sie hat ja gesagt   Ruinen