Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 08.03.2005

Neid

(Envy)
USA 2004, Komödie 99 Minuten

Tim Dingman (Ben Stiller) und Nick Vanderpark (Jack Black) sind Nachbarn und beste Freunde.
Sie arbeiten gemeinsam in derselben Fabrik für Sand- und Schmirgelpapier. Doch dann erfindet
Nick ein Spray, das Hundehaufen rückstandslos verschwinden lässt und wird über Nacht zum
Multimillionär. Tim platzt fast vor Neid. Jeden Tag blickt er von nun an aus dem Fenster seines
bescheidenen Bungalows auf die frisch erbaute, protzige Prachtvilla seines ehemaligen Kumpels.
Als Tim dann auch noch seinen Job verliert und seine Gattin Debbie (Rachel Weisz) ihn mitsamt
der Kinder zu verlassen droht, will Tim seinen Frust in einer Bar ertränken. Dort begegnet er
dem durchgeknallten Althippie J-Man (Christopher Walken), der Tim zu einem Rachefeldzug
gegen Nick aufstachelt. Damit beginnt eine schier unglaubliche Kettenreaktion aberwitziger
Ereignisse...

 




Bewertungen

Bewertung

- Absolut schlechter Film

Kritik

Der Film Neid ist eine nicht sehenswerte Komödie, von Regisseur Barry Levinson dürftig inszeniert. Ben Stiller & Co. liefern mangelhafte schauspielerische Leistungen, die Pointen sind unverständlich, die Story langweilig.
  Diese Kritik wird automatisch aus 5 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Ben Stiller 1 Bewerten
Jack Black 1 Bewerten
Rachel Weisz keine Bewertung Bewerten
Christopher Walken keine Bewertung Bewerten


User Kritiken

Eigene Kritik schreiben
Bertbaron
Kritiker
am 23.10.2005
Klang so gut, war es leider aber dann doch nicht!
Sammele für mein Leben gern DVDs und freue mich darauf, mit sinnvollen Bewertung hier einige gute Beiträge leisten zu können!
 


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Hellboy   30 ueber Nacht   Street Style   SpiderMan 2   Traumschiff Surprise - Periode 1