Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 25.04.2008

Schwerter des Königs - Dungeon Siege

(In the Name of the King - A Dungeon Siege Tale)
Deutschland/Kanada/USA 2006, Action, Fantasy 127 Minuten

Der böse Zauberer Gallian will König Konreid vernichten und Ehb mit Düsternis und Sklaverei überziehen. Zu diesem Zweck hat er seine Schergen ausgeschickt die Krugs – eine dumpfe Horde martialischer Wesen. Primitive Monster, die mit ihren Äxten und Schwertern die Spur des Todes und der Verwüstung hinter sich lassen. Der machtgierige, aber einfältige Neffe des Königs, Herzog Farrow, ist Gallian ein willfähriger Gehilfe am Hof. Er hofft, mit Gallians

 

Unterstützung selbst bald den Thron besteigen zu können, unterschätzt dabei aber Gallians hinterhältige Gefährlichkeit.
Als Solana mit ihrem Sohn ihre Eltern in Stonebridge besucht, wird das Dorf brutal
überfallen, die Bewohner werden gefangen genommen oder niedergemetzelt. Farmer, der
mit Norrick zusammen zur selben Zeit von einer Horde Krugs überrascht wird, eilt zu
Hilfe – aber er kommt zu spät. Die Bestien, gelenkt von Gallians

 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden
schwarzer Magie, töten
Farmers Jungen.Auch Solanas Eltern überleben das Gemetzel nicht, sie selbst verschwindet
spurlos. Ist sie tot oder mit zahlreichen anderen Dorfbewohnern verschleppt worden?
Farmer fühlt sich dem Sinn seines Lebens beraubt, doch Norrick und Solanas Bruder
Bastian überzeugen ihn davon, dass es noch Hoffnung für Solana
gibt. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach ihr – und dem Wurzel allen Terrors.


 




  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Twentieth Century Fox




Bewertungen

Bewertung

- Schlechter Film

Kritik

Handlung: vorhersehbar
Inszenierung: dürftig
Special Effects: billig
Darstellerische Leistungen: duchschnittlich
  Diese Kritik wird automatisch aus 21 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Jason Statham 5,43 Bewerten
LeeLee Sobieski 3,2 Bewerten
Burt Reynolds 2 Bewerten
John Rhys-Davies 2 Bewerten


User Kritiken

Eigene Kritik schreiben
Mr.Lee
Junior Kritiker
am 18.05.2008
Traurig das sich Burt Reynolds und Jason Statham zu so etwas hinreissen lassen.Aber andererseits sollte Herr Uwe Boll froh sein das sie dabei waren sonst wer darausss ein Haufen Müll geworden.
Der Kritiker
 
ali
Junior Kritiker
am 02.12.2007
sehr gut
c.v.
 


User Kommentare

alle Kommentare anzeigen
Kommentar schreiben
aXon
Junior Kritiker
am 30.12.2007
ansehnlich , ganz gute Effekte , Kameraführung mal anders , aber einmal schauen reicht
 

Hasenkind
Administrator
am 08.12.2007
Hey - ich finde, der Film ist recht schlecht gemacht - eher ein Herr der Ringe verschnitt!
"Ich weiß, dass ich nichts weiß, aber viele wissen selbst das nicht."
 
Mr Brooks - Der Moerder in Dir   Tell   Machtlos   Across the Universe   Die Legende von Beowulf