Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 25.10.2007

Shrek der Dritte

(Shrek the Third)
USA 2007, Komödie, Animationsfilm 93 Minuten

Zu Anfang rettete er die Prinzessin aus den Fängen des Drachens, dann musste er zum Anstandsbesuch zu den königlichen Schwiegereltern und jetzt setzt Shrek dem Ganzen die Krone auf: Vom Sumpfbewohner bringt er es zum König!

Nachdem Fionas Vater schwer krank wird, fällt Shrek das Amt des Königs über Weit Weit Weg zu. So muss er gemeinsam mit Fiona die Repräsentationspflichten übernehmen, die ihm überhaupt nicht liegen. Wie oft sehnt sich der Oger

 

nach seiner Sumpflandschaft zurück! Am Sterbebett verrät ihm der König, dass es einen Ausweg gäbe, der Shrek von seinen Pflichten als König befreien könnte. Der einzig noch legale Nachfolger wäre Arthur, Fionas rebellischer Cousin, den er aber finden müsse. Das klingt wie Musik in Shreks Ohren!
So macht er sich gemeinsam mit dem ewig quasselnden Esel sowie dem gestiefelten Kater auf den Weg, um Arthur zu finden.
Kurz vor seiner Abreise gesteht

 
kein Film Bild vorhanden
kein Film Bild vorhanden
ihm Fiona, dass sich Nachwuchs angemeldet hat. Das gefällt Shrek aber überhaupt nicht, für ihn sind Kinder nur pupsende und schreiende Wesen – das passt nicht in seinen Plan.
Aber jetzt gilt es erstmal, den königlichen Nachfolger für Weit Weit Weg zu finden. Und dies wird zu einem Abenteuer, wie man es sich in den kühnsten Träumen nicht vorstellen kann.


 




  kein Film Bild vorhanden kein Film Bild vorhanden
Alle Bilder © Universal


Bilder

zur Bildergalerie

DVD

Dieser Film bei Amazon

Homepage

www.shrek-der-dritte.de/

Schauspieler

Regie

Chris Miller


Bewertungen

Bewertung

- Würde ich mir selber empfehlen

Kritik

Handlung: durchschnittlich
Inszenierung: aufwendig
Dialoge: witzig
Pointen: gelungen
Animation: perfekt
  Diese Kritik wird automatisch aus 9 Bewertungen erstellt!
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)


User Kritiken

Eigene Kritik schreiben
DasWieselchen
Junior Kritiker
am 24.07.2007
Der dritte Teil von Shrek war ein weiterer erfolg von Universal Pictures. Doch leider gehen mir in diesem teil die eher politischen witze und erwachsenen witze ab.Das die Synchronstime von dem Kater und dem Esel geändert wurden kan ich bis heut noch nicht so richtig verstehen wo diese doch die charakter e ergaben. Bei der Zusamenstellung der Geschichte hat man sich wider einmal selbst übertroffen. Fazit Shrek der dritte ist ein guter Familienfilm der gegen über seinen vorgängern in fast nichts nachsteht.
Wer mich ehret, den will ich auch ehren; wer aber mich verachtet, der soll wieder verachtet werden
 


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Fluch der Karibik - Am Ende der Welt   Zodiac - Die Spur des Killers   Annapolis   Antarctica   Himmel und Huhn