Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

DVD-Start: 08.07.2004

... und dann kam Polly

(Along Came Polly)
USA 2004, Komödie 90 Minuten

In Und dann kam Polly, einer Ladung Zuckerwatte, die man besser, aber auch schlechter hätte machen können, ziehen sich die Gegensätze an -- schließlich kann die Paarung von Ben Stiller und Jennifer Aniston keine komplette Zeitverschwendung sein, oder? Das klingt nach einem schwachen Lob, aber Fans von den beiden Mainstream-Komikern werden an diesen Film als Ablenkung an einem langweiligen Wochenende ihren Spaß haben. Ben spielt einen frisch verheirateten Risikoprüfer bei einer Versicherung, dessen Frau (Debra Messing in einer vernachlässigenswerten Rolle) ihn während ihrer Hochzeitsreise betrügt. Sein verkrampfter, übertrieben auf Sicherheit bedachter Lebensstil (bei dem sich eine akute Angst vor Krankheitskeimen und eine nervöse Verdauung die Hand reichen) scheint nicht mit der spontanen und offenen Polly (Jennifer Aniston) zusammen zu passen, aber Autor/Regisseur John Hamburg (der auch schon das Buch für Ben Stillers Erfolgsfilme Meine Braut, ihr Vater und ich und Zoolander schrieb) versucht das Ganze mit einem romantischen Anstrich zu versehen, was ihm jedoch selten gelingt. Jedoch sorgen die Nebendarsteller Philip Seymour Hoffman, Bryan Brown und Alec Baldwin für einige Lacher. --Jeff Shannon

 




Bewertungen

Bewertung

noch keine Bewertung vorhanden

Kritik

derzeit nur "Eigene Kritik" möglich
  Dieser Film wurde erst mal bewertet.
Helfen Sie die Kritik relevanter zu machen und bewerten Sie diesen.
  Film bewerten

Schauspielerische Leistungen

(1-10)
Ben Stiller 8,55 Bewerten
Jennifer Aniston 8,06 Bewerten
Philip Seymour Hoffman 5,67 Bewerten
Debra Messing 7,4 Bewerten


User Kritiken

alle Userkritiken anzeigen
Eigene Kritik schreiben

phreek
Meisterkritiker
am 28.03.2008
Eine wunderschöne Liebeskomödie mit zwei sehr "eigenen" Menschen. Sollte man mal gesehen haben.
"Es sind schon Menschen für einen Bruchteil dessen, was Sie gesehen haben, bei lebendigem Leibe verbrannt worden." - Die neun Pforten
 
Member gelöscht
Junior Kritiker
am 13.11.2007
Testkritik
 
alle Userkritiken anzeigen


User Kommentare

Kommentar schreiben
noch keine Kommentare geschrieben
Unterwegs nach Cold Mountain   Last Samurai   Tatsaechlich Liebe   The Italian Job - Jagd auf Millionen   The Missing