Login: Passwort: Registrieren

Drew Barrymore

Drew Blythe Barrymore (* 22. Februar 1975 in Culver City, Kalifornien)

Die Schauspielerei wurde Drew quasi in die Wiege gelegt. Bereits ihr Urgroßvater Georgie Drew war bekannter Theaterschauspieler, ihr Großvater John Barrymore Bühnenschauspieler am Broadway und Hollywood-Legende. Als Tochter des Schauspielers John Drew Barrymore erlangte sie schon 1982 Bekanntheit als Kinderschauspielerin in Steven Spielbergs E. T. der Außerirdische. Die frühe Ruhm tat ihr jedoch nicht gut: Mit neun Jahren begann sie zu trinken, später griff sie zu Marihuana und Kokain. Sie verarbeitete diese Lebensphase in ihrer Autobiographie Little Girl Lost. Seit den 1990er Jahren ist Drew Barrymore wieder erfolgreich im Filmgeschäft.



Filmografie:

Geständnisse - Confessions of a dangerous Mind / 2002

3 Engel fuer Charlie - Volle Power / 2003

Ein Mann für eine Saison / 2005

Glück im Spiel / 2006


E. T. - Der Außerirdische / 1982

Bad Girls / 1994

Batman Forever / 1995

Alle sagen: I Love You / 1996

Scream / 1996

Eine Hochzeit zum Verlieben / 1998

Ungeküsst / 1999

Drei Engel für Charlie / 2000

Donnie Darko / 2001

Unterwegs mit Jungs / 2001

50 erste Dates / 2004

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Drew_Barrymore aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
zurück