Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

Collateral
USA 2004 120 Minuten

User-Kritiken zum Film Collateral


vliw
Junior Kritiker
am 24.07.2005
Tom Cruise in der Rolle des Bösewichts ist sicherlich ein Erlebnis. Er spielt die Rolle des zynischen Killers gut, aber nicht dominant genug. Mit seinem Aussehen, graues Haar + Anzug, schindet er Eindruck. Das erscheint unlogisch, da ein Killer normalerweise eher unauffällig sein will. Jamie Foxx spielt eigentlich die Hauptrolle. Beim Dialog mit dem Drogenbosse tritt er für mich wirkungsvoller auf als Tom Cruise im ganzen Film. Die Handlung des Films ist schon interessant, erstreckt sich aber auf zu viele Nebenschauplätze. Die Geschichte zwischen Taxifahrer und Killer hätte noch mehr vertieft werden können. Dennoch bleibt der Film bis zum Schluss spannend und überzeugt durch einen glänzenden Jamie Foxx.
 
Poppey
Junior Kritiker
am 15.08.2005
Tom Cruise wirkt einfach lächerlich in seiner Rolle als Killer. Zu keinem Zeitpunkt des Films nimmt man ihn ernst. Der Versuch, einmal nicht der Held eines Filmes zu sein, schlägt daher fehl. Man sieht in jeder Szene, dass Michael Mann früher Miami Vice gedreht hat. Außerdem hatte Mann nur einen guten Film (Heat) und der wurde durch richtige Schauspieler (Al Pacino,De Niro) gerettet. PS.: Diese ganze einsamer Wolf Sache (Er in grau und Seelenverwandtschaft mit J.Foxx) beleidigt meine Intelligenz.
 
ExRockStar
Junior Kritiker
am 27.01.2007
Der Michael Mann-Stil trifft hier wieder voll und ganz meine Geschmacksnerven. Tom Cruise gefällt mir immer gut, wenn er Charakterrollen spielt, so auch hier. Doch der eigentliche Star ist Jamie Foxx, den ich in diesem Film das erste Mal gesehen hatte, und der mich wirklich beeindruckt hat.
 


Ploetzlich Prinzessin 2   Open Water   Cinderella Story   The Girl Next Door   Die Cole Porter Story   Voll auf die Nuesse   Suspect Zero