Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

Star Wars Episode III - Die Rache der Sith
(Star Wars Episode III - Revenge of the Sith)
USA 2005 146 Minuten

User-Kritiken zum Film Star Wars Episode III - Die Rache der Sith


tmichael
Junior Kritiker
am 19.05.2005
Ist dieser Film der große Wurf mit dem ein würdiger Anschluß an Episode 4 geschaffen wird? Jein, denn wer ein visuell ansprechendes Werk erwartet in dem alle Frage geklärt werden, wird nicht enttäuscht. Leider gehen in dieser Bilderflut die menschlichen Charaktere sehr häufig unter. Der Übergang des "weisen" Jedis Anakin zu einem "bösen" Sith wirkt gezwungen und unglaubwürdig. Viele Szenen besitzen, wie größtenteils der ganze Film keinen Charme. Mit Dialogen, sinngemäß wie:"Ich liebe Dich!" (Padme) "Nein, ich liebe Dich!" (Anakin) ist auch nicht gerade ein Blumentopf zu gewinnen. Als Star Wars Fan seit nun mehr 14 Jahren bin ich von dem "Ende" der "Hexologie" nicht überzeugt. Quälende Fragen der Form: "Warum können die mächtigsten Jedis des Universums, also die Mitglieder des Jedirates, alle bis auf drei innerhalb von 5-10 Minuten von ein paar poppligen Klonkriegern niedergemetzelt werden? Muß der Mächtigste aller Sith (Palpatine) wirklich mit einem Laserschwert herumfuchteln um seine Gegner zu besiegen? Sind diese Szenen in Wirklichkeit nicht doch nur Grafikdemos um das Potenzial einer Engine für das neuste SW-PC Spiel zu präsentieren?" gehen einem nach dem Film durch den Kopf. Kurz und knapp: Ein guter bis sehr guter Science Fiction Film, aber halt kein übermächtiger Star Wars Teil.
 
zemekis
Junior Kritiker
am 29.05.2005
Aus den vorangegangenen Episoden weiß jeder schon, was einen erwartet. Genau das ist das Dilemma, dem Star Wars Episode III nicht entkommt. Das herkömmliche Spannungsmuster „was passiert als nächstes?“ kann nicht funktionieren. Mit diesem Extra-Gepäck auf den Schultern ist der Film bemerkenswert unvorhersehbar. Allein aus den Fragen, WANN denn nun dieses oder jenes endlich geschieht, schöpft der Film seine zufriedenstellende Spannung. Auch das WIE stimmt. Es ist ja ein weiter Weg, den der Jedi Anakin Skywalker in 146 Filmminuten bis zum Darth Vader zurücklegen muss. Die Motive und auch die Dimensionen der einzelnen Schritte bis zum „Bad Guy“ sind eine runde Sache. Der Humor und das ganze Rundherum hinken auch nicht hinter den anderen Episoden hinterher. Ein echtes Problem ist hingegen der Mangel an Identifikationsfiguren. Anakin taugt ja nur zur positiven Identifikation, solange er kein „Bad Guy“ ist. Alle anderen sind aber nur Randfiguren. Als Parabel, wie böse Kräfte in einem Staat die Macht übernehmen bietet Episode III ein überzeugendes Bild. Nur, wer kann schon mit einer abstrakten Idee mitzittern? P.S.: Dass George Lucas ein bekanntes Star-Gesicht wie das von Ewan MCGregor hinter einem Vollbart in der Unkenntlichkeit verschwinden lässt, beweist dass er kompromisslos an seiner Vision festhält.
 
Member gelöscht
Junior Kritiker
am 05.11.2005
Viel besser als Episode I und besser als Episode II, also von der "neuen" Trilogie eindeutig der beste Teil. Obwohl die Inszenierung hervorragend ist, erreicht dieser Teil aber denoch nicht den Kultcharakter der Episoden IV-VI. Es liegt zum Teil an den wenig überzeugenden Schauspielern (die es sonst eigentlich besser können), aber auch an quälend unlogischen Handlungsfragmenten. Die wichtigste Frage -- wie wird aus dem "good guy" überzeugenderweise ein "bad guy" löst Lukas hervorragend ("edles Motiv verlangt nach bösen Taten"), aber leider pflastert er diesen Weg mit einer unzahl von unlogischen und nicht nachvollziebaren Teilhandlungen, die auch noch völlig unnötig sind. Schade, daß Lukas mal wieder die Chance verpaßt hat einen Film zu machen, der nicht nur optisch und musikalisch unterhält, sondern den man auch ernst nehmen kann. Trotz aller Kritik, die sich vor allem aus hohen Erwartungen nährt, ist der Film natürlich sehr sehenswert.
 
Member gelöscht
Junior Kritiker
am 07.11.2005
Sehr gut gelungene Episode! Für Fans sowieso ein Muss! Für alle die nicht von StarWars begeistert sind: Ein exzellenter Film...
 
Member gelöscht
Junior Kritiker
am 11.03.2006
Dieser Film ist ein Meisterwerk, für mich mit Abstand der beste Film aller Zeiten. Bei diesem Film stimmt einfach alles: Handlung, Special Effects, Schauspieler, Stunts,....
 
ExRockStar
Junior Kritiker
am 28.01.2007
Hier verläuft meiner Meinung nach eine strikte Trennlinie: Was die ersten beiden Episoden und ca. zwei Drittel dieses Films mit Effekthascherei verplemperten Spielzeit versucht, die Story zu kaschieren, zeigt das letzte Drittel endlich einmal die Qualität, die die nachfolgenden Episoden so berühmt gemacht hat.
 


Unleashed - Entfesselt   Koenigreich der Himmel   The Life and Death of Peter Sellers   xXx 2 - The Next Level   Die Bluthochzeit   The Amityville Horror   Miss Undercover 2