Bei registrierten Usern sind Google-Anzeigen ausgeschaltet!
Registrieren
Login: Passwort: Registrieren

Mr. and Mrs. Smith
USA 2005 120 Minuten

User-Kritiken zum Film Mr. and Mrs. Smith


Friedl
Junior Kritiker
am 10.08.2005
Anfangs war ich positiv überrascht: Die Szenen beim Eheberater sind wirklich gelungen und auch witzig. Gerne hätte ich auch mehr solcher Szenen gesehen wie die beim Abendessen, in der sich beide gegenseitig belauern, mit den Messern „spielen“, und in der eine starke, subtil inszenierte Spannung entsteht… Stattdessen flacht der Film dann leider schnell auf stumpfsinnige Ballerei und ein gigantisches Effektfeuerwerk ab, hat am Ende auch ziemliche Längen, und schafft es so nicht, dieses heikle Thema „Ehe im 21. Jahrhundert“ gelungen zu parodieren… Angelina Jolie spielt nicht gut, sie ist auch im Film Angelina Jolie und nicht Jane Smith und daher nicht überzeugend. Brad Pitt macht das routinierter und etwas glaubwürdiger. FAZIT: Pitt und Jolie dürfen ein paar Häuser und Autos zerstören, ein paar Sonnenbrillen und Anzüge in die Kamera halten – einigermaßen solide Mainstream-Unterhaltung, Popcorn-Kino, sonst nix. Das muss nicht unbedingt schlecht sein, aber ein bißchen schade ist es schon, denn der Film hatte mehr Potenzial, wie er am Anfang zeigt…
Don`t Dream Your Life, Live Your Dream
 
amazone888
Junior Kritiker
am 13.08.2005
Der film war genial! Voll cool! Könnt ich mir noch 100 mal ansehen!
Der war voll geil!!!!!!
 
Rose
Kritiker
am 24.08.2005
Hey, endlich mal ein paar Kritiken vor mir da! Tja, also, ich kann Friedl nur zustimmen, es ist echt so: Zwei Drittel sind absolut genial, echt starke Geschichte, super gemacht, aber dann gibt es nur noch Geballer, einfach drauf los schießen und so viele wie möglich treffen. Es hätte dem Film noch einen schönen Schluss gegeben, wenn sich die beiden evtl. noch einen pfiffigen Plan ausgedacht hätten, aber das ist einfach nur stumpfes Morden gewesen. Schade eigentlich, denn er war so extrem toll am Anfang! Wie schon von Friedl erzählt, das Abendessen oder sowas, das war so richtig klasse. Tja. Es kommt mir vor, als wäre der Film von zwei Regisseuren gemacht worden. Aber im Großen und Ganzen fand ich ihn dann doch "gut". Es lohnt sich auf jedenfall, ihn zu sehen, aber man sollte wissen, was einen erwartet: Keine Horrormorde aber viel Action. Schauspieler: Brad Pitt, Angelina Jolie, Regie: Doug Liman; FSK: 12
 
nockerl
Junior Kritiker
am 29.08.2005
mir hats gefallen, unterhaltung eben...
 
lisa
Junior Kritiker
am 01.05.2006
Der Film ist blöd. Langweilig. Nicht auf die Signatur achten.
Der Film ist super. Ich finde ihn Klasse. Er ist sehr sehenswert. Reese Witherspoon ist toll. Sehr toll. Echt toller Film
 
Pizza
Kritiker
am 05.05.2006
Sehr blöder Film. Überhaupt nicht sehenswert. Angelina Jolie und Brad Pitt sind so doof.
 


My Summer of Love   Melinda und Melinda   Die Insel   Die Hochzeits Crasher   Siegfried   Fantastic Four   Honeymooners